1955 in Guatemala C.A geboren und aufgewachsen, machte Edwin Muniz Rivas an der Universidad de San Carlos de Guatemala 1983 den Abschluss zum Agraringenieur. Erste praktische Berufserfahrungen sammelte er am Instituto Nacional de Meteorologia, Hidrologia y Vulcanologia. Anschließend war er technischer Berater im Bereich Agrarwirtschaft bei der internationalen Organisation ACAD. Darüberhinaus nahm er teil am internationalen Programm des United States Department of Agriculture (USDA) in den USA, in Mexico und Guatemala.
Es folgten für die USDA Forschungsarbeiten im Bereich biologischer Schädlingsbekämpfung unter Labor- und Freilandbedingungen. Zahlreiche Weiterbildungsmassnahmen und die Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen vervollständigten sein Know-How in biologischer Schädlingsbekämfung mit Nützlingen. Einer Einladung nach Deutschland folgend erkannte er, dass Schädlingsbekämpfung im europäischen Raum eine besondere und von unterschiedlichen Interessen geprägte Problematik darstellt.
Die praktische Erfahrung und das fundierte Know-How aus experimenteller Forschungsarbeit unter Labor- und Freilandbedingungen sind beste Grundlage für die in 2001 gegründete Muniz Nützlingproduktion in Billerbeck/Westf.

Erweiteter text, Bilder, Anker (sprungmarke), Benutzerdefiniertes feld, Button <\p>